Regelungen für Kitas und Schulen

Entsprechend der Lage in der Corona Pandemie dürfen wir auf das Rundschreiben vom 21. April 2021 an alle Eltern hinweisen:

Selbsttests Kindergartenkinder

Sehr geehrte Eltern,

zur Gesundheitsvorsorge in unseren Kindergärten möchten wir ab kommender Woche den Eltern unserer im Kindergarten angemeldeten Kinder zu Ihrer eigenen wie auch der Sicherheit Ihrer Kinder und der gesamten Kindergartengruppe jeweils zwei Selbsttests pro Kalenderwoche für Ihre Kinder mit nach Hause geben. Diese bitten wir in Eigenverantwortung jeweils am Sonntag- und Mittwochabend durchzuführen. Das Testergebnis bitten wir im Bild festzuhalten (zum Beispiel Handy) und per E-Mail an Ihren Kindergarten weiterzuleiten. Für Fragen steht Ihnen unser Kindergartenteam gerne zur Verfügung.

Wir gehen dabei davon aus, dass über diese Vorsorgemaßnahmen mittelfristig eine Verbesserung der Pandemiesituation erreicht werden kann, da durch die Testung die Ausbreitungsketten unterbrochen werden können. Auch vertrete ich persönlich die Auffassung, dass bei regelmäßiger Testung aller im Kindergarten aufgenommenen Kinder wie auch unseres Personals der Kindergartenbetrieb aufrecht erhalten bleiben kann.

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie mit der Testung einverstanden sind oder nicht und geben sie den unteren Abschnitt des zum herunterladen verlinkten Briefes baldmöglichst in den Kindergarten zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift Martin Buchwald

Martin Buchwald
Bürgermeister“

Zur Vorgehensweise in der Waldschule verweisen wir auf die regelmäßig aktualisierte Homepage des Kultusministeriums.

Selbstverständlich sind alle Kinder in den Kindertagesbetreuungen wie auch der Waldschule Neuweiler herzlich willkommen. Wir bitten hierbei die erforderlichen Einschränkungen durch die AHA-Regeln zu akzeptieren, da die Corona-Pandemie weiterhin unseren Alltag begleiten wird. So ist es zum Beispiel erforderlich die Gruppen in den Pausen beziehungsweise im Garten getrennt zu betreuen.

All diese Maßnahmen werden getroffen, um Ihre Kinder wie auch unsere Mitarbeiterinnen und Lehrer vor einer Infektion zu schützen. Sollte es dennoch zu einem Infektionsgeschehen kommen, würde dies Quarantänen und Schließungen von Gruppen beziehungsweise der ganzen Einrichtung mit sich bringen. Daher bitten wir darum, Kinder mit Krankheitssymptomen unbedingt zu Hause zu behalten.

Selbstverständlich werden wir unter Einhaltung der AHA-Regeln alles dafür tun, um eine erneute Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verhindern.

Für Fragen steht Ihnen unser Kindergartenteam unter Telefon 07055 928680 oder das Sekretariat der Grundschule unter Telefon 07055 7074 gerne zur Verfügung.