Gemeindenachricht

Flächennutzungsplan GVV Teinachtal


Fortschreibung des Flächennutzungsplans des Gemeindeverwaltungsverbands Teinachtal

5. Änderung; Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch


Die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Teinachtal hat in ihrer Sitzung am 15.10.2019 den Aufstellungsbeschluss zur 5. Änderung des Flächennutzungsplans Teinachtal gefasst und diesen durch einen weiteren Beschluss in der Sitzung am 03.03.2020 ergänzt. Der in der Fassung seiner 4. Änderung seit dem Frühsommer 2019 rechtsverbindliche Flächennutzungsplan Teinachtal soll in allen drei Verbandsgemeinden Änderungen erfahren. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Änderungen:

a) Bad Teinach-Zavelstein

Die Stadt Bad Teinach-Zavelstein möchte im Zuge der Flächennutzungsplan-Änderung den Flächennutzungsplan bezüglich des nach § 13 b BauGB aufgestellten Bebauungsplans „Erweiterung Hausäcker“ im Stadtteil Sommenhardt berichtigen. Zudem soll die Gemeinbedarfsfläche beim Schulzentrum in östlicher Richtung erweitert werden.

b) Neubulach

In der Stadt Neubulach soll im Bereich Deponie/Kompostierwerk zwischen Oberhaugstett und Martinsmoos eine Teilfläche der dort ausgewiesenen Fläche für Ver- und Entsorgung als Sonderbaufläche umgewidmet werden. Weiterhin soll im Ortsteil Neubulach eine bisher im Flächennutzungsplan ausgewiesene Fläche (Bereich Steigwiesen) im Sinne eines Flächentauschs neu abgegrenzt werden. Zudem gibt es die Notwendigkeit, das bestehende Gewerbegebiet „Seeäcker“ im Stadtteil Oberhaugstett um eine Fläche von circa 2 Hektar zu erweitern. Schließlich besteht noch der Bedarf, für einen Betrieb einen geeigneten Standort süd-östlich von Liebelsberg als Sonderbaufläche zu sichern.

c) Neuweiler

In Neuweiler soll für die am Ort ansässige Firma Bischoff + Schäfer am nord-westlichen Ortsrand ein konkreter Erweiterungsbedarf von circa 4 Hektar berücksichtigt und durch Ergänzung der dortigen Gewerbefläche im Flächennutzugsplan ermöglicht werden. Außerdem soll im Rahmen des Flächennutzungsplan-Änderungsverfahrens die künftige Gewerbeentwicklung in Neuweiler ermöglicht werden. Nach einer Entscheidung des Gemeinderates Neuweiler soll hierfür im Flächennutzungsplan eine Erweiterungsfläche im Bereich „Platten“ als künftige Gewerbefläche festgesetzt werden. 
 
Zur Darstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung findet
am Donnerstag, 30.07.2020, um 19:00 Uhr im Rathaus Neuweiler, Sitzungssaal,
eine Informationsveranstaltung statt.
 
Weitere Gelegenheit zur Äußerung und zur Erörterung der Planung besteht in einer einwöchigen Planauflage und zwar von Freitag, 31.07.2020 bis Freitag, 07.08.2020 während der üblichen Dienststunden im Rathaus Neuweiler.
 
Bad Teinach-Zavelstein, 25.06.2020
gez. 
Markus Wendel
Verbandsvorsitzender