Gemeindenachricht

Knallgeräusche in Zwerenberg und Umgebung


Knallgeräusche dienen dem Schutz von Sonderkulturen vor Vogelfraß und Verschmutzung

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei den Knallgeräuschen in Zwerenberg und Umgebung um ein künstlich erzeugtes Geräusch handelt, welches dem vorübergehenden Schutz von Sonderkulturen vor Vogelfraß und Verschmutzung dient. Die Grenzwerte für den Tagzeitraum (06:00 bis 22:00 Uhr) werden eingehalten, im Nachtzeitraum (22:00 bis 06:00 Uhr) ist die Anlage nicht in Betrieb.

Nach Abschluss der Ernte, voraussichtlich Anfang August, wird die Anlage wieder abgeschaltet werden. Die Bevölkerung wird um Verständnis für eventuelle, vorübergehende Beeinträchtigungen gebeten. Mit dem Anbau und dem Schutz der Kulturen kann das Angebot an regional erzeugten Lebensmitteln gestärkt werden.