Veranstaltung

Informationsveranstaltung zum Breitbandausbau im Ortsteil Zwerenberg

Do, 16. September 2021
19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung

Die Gemeinde Neuweiler treibt den Breitbandausbau auf Basis moderner und leistungsfähiger Glasfasertechnologie voran.  Hierzu wird die Gemeinde Neuweiler durch die Breitbandinitiative des Landkreis Calw an das landkreisweite Backbonenetz angebunden. Der Netzbetreiber des landkreisweiten Netzes wird anschließend der Vertragspartner für schnelle Internetprodukte. Ziel ist es, den Bürgerinnen und Bürgern heute und in Zukunft einen schnellen und zeitgerechten Internetzugang zu ermöglichen.

Der Breitbandausbau wird durch Fördermittel des Bundes und Landes bezuschusst. Dadurch hat man die einmalige Möglichkeit, den Glasfaser-Hausanschluss kostenfrei zu erhalten. Dies beinhaltet nicht die Breitbanddienste (wie beispielsweise schnelles Internet); diese werden vom zukünftigen Betreiber des Glasfasernetzes “nswnetz“ gesondert angeboten und erfordern die Vereinbarung eines eigenen Vertrages (3. Phase des Breitbandausbaus).

Die Kosten für eine spätere Verlegung außerhalb der anstehenden Baumaßnahme müsste jeder selber tragen.

Zur Information über die geplante Vorgehensweise wird am Donnerstag, 16. September 2021 um 19:00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in die Waldschulhalle in Neuweiler eingeladen.

Im Vorfeld haben alle Bürgerinnen und Bürger, die aktuell vom Ausbau betroffen sind, bereits eine persönliche Einladung erhalten. Um die aus der Corona-Pandemie resultierenden Abstandsregeln einhalten zu können, findet die Infoveranstaltung in der Waldschulhalle in Neuweiler statt, da in Zwerenberg keine ausreichend große Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Bitte die AHA-Regeln beachten und befolgen.

Der Breitbandausbau erfolgt in 3 Phasen:

1. Bau einer „Leerrohrinfrastruktur“

Die flächendeckende Verlegung der sogenannten Telekommunikations-Leerrohre ist die Voraussetzung für den Glasfaserausbau. In diese wird zu einem späteren Zeitpunkt Glasfaser eingeblasen, und das ohne erneute Bauarbeiten in der Straße. Zuständig für die Verlegung dieser Infrastruktur ist die Netze-BW GmbH (eine Tochter der EnBW AG).

2. Einblasen des Glasfaserkabels

Nachdem der Bau der Leerrohrinfrastruktur abgeschlossen ist, wird in jedes Leerrohr ein Glasfaserkabel eingeblasen.

3. Inbetriebnahme des Glasfasernetzes

Sobald die Glasfaserkabel eingeblasen sind, wird der zuständige Breitband-Netzbetreiber "nsw-netz", ein Gemeinschaftsprojekt der Sparkassen-IT GmbH & Co. KG, dem Landkreis Calw sowie der brain4kom AG aus Gaggenau, das Glasfasernetz in Betrieb nehmen und allen entsprechende Angebote für schnelleres Internet zukommen lassen.

Als Ansprechpartner der Gemeinde steht Bernd Günthner unter der Rufnummer 07055 9298-14 oder per E-Mail: guenthner@neuweiler.de beziehungsweise Fax: 07055 1799 zur Verfügung.

Bei Fragen zum Glasfaser-Hausanschluss oder zu der optionalen Möglichkeit der Inhouse-Verkabelung, also der Verlegung der Glasfaserleitungen innerhalb der Wohn- oder Gewerbeobjektes gibt die Netze-BW unter der Rufnummer 0711 289 20640 oder per E-Mail an: tk_hausanschluss_mitte@netze-bw.de Auskunft.

Bei Fragen zu Telekommunikations-Produkten hilft die brain4kom telefonisch unter der Rufnummer 07051 157 90 50 oder per E-Mail an neuweiler@nswnetz.de weiter.

^
Veranstaltungsort
Waldschulhalle
Schulstraße 22
75389 Neuweiler
^
Veranstalter
Gemeinde Neuweiler
Telefon:
07055 9298-0
Fax:
07055 1799
und
Netze BW
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken