Corona-Absonderungspflichten bestehen weiterhin

Trotz Aufhebung vieler Corona-Maßnahmen mit Inkrafttreten des geänderten Infektionsschutzgesetzes zum 20. März 2022 und der damit verbundenen Übergangsregel für die Bundesländer bis zum 2. April 2022, bleibt die Corona-Verordnung Absonderung bestehen. Das heißt die Absonderungspflichten bleiben wie gehabt (vorbehaltlich weiterer Änderungen seitens des Landes) erhalten. Unten finden Sie die Übersichten (Stand: 18.03.2022) gemäß dieser sich betroffene Personen in Quarantäne begeben müssen. Bei Fragen zu Ihrer Absonderung dürfen Sie sich telefonisch unter der 07055 9298-0 oder per Mail an corona@neuweiler.de wenden. Die aktuellste Absonderungsverordnung finden Sie immer auf der Internetseite des Landes Baden-Württemberg (https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/uebersicht-corona-verordnungen/coronavo-absonderung/).

Benötigen Sie einen Genesenennachweis füllen Sie bitte den Antrag auf der Homepage der Gemeinde aus (https://www.neuweiler.de/de/Rathaus/Buergerservice-A-Z/Formulare-A-Z) und lassen ihn uns mit den benötigten Nachweisen zukommen. Künftig reicht gegenüber dem Arbeitgeber ein PCR- oder Schnelltestergebnis einer Teststelle als Nachweis, dass man in Quarantäne war. Nicht mehr nötig ist eine Quarantäne-Bescheinigung des Rathauses der Wohnortgemeinde. Allerdings bleibt die Vorlage des Testergebnisses freiwillig. Wenn der Arbeitnehmer das nicht möchte, kann weiterhin beim Rathaus eine Quarantäne-Bescheinigung beantragt werden. Hierfür nutzen Sie bitte ebenfalls den oben genannten Antrag.

Ohne vollständig ausgefüllten Antrag mit beigefügten Nachweisen kann keine Bescheinigung ausgestellt werden. Wir bitten Sie dies zu beachten.

Übersichten zur Absonderungspflicht

Übersicht "Quarantänebefreite Person" im Sinne des § 1 Nummer 11 CoronaVO Absonderung (PDF)

Übersicht zur Absonderungspflicht von positiv getesteten Personen, Haushaltsangehörigen und engen Kontaktpersonen (PDF)