Modellprojekt PräSenZ - Prävention für Senioren Zuhause

"Alltagsbegleiterinnen" besuchten die Pflegewohngruppe in Kiebingen
Alltagsbegleiterinnen besuchen Pflegewohngruppe

In Neuweiler läuft derzeit der Kurs „Alltagsbegleiterinnen“. Die Teilnehmerinnen freuten sich über die Einladung aus Kiebingen zur Besichtigung der Pflegewohngruppe. Die 2. Vorsitzende Sigrun Bachmann und ihre Helferinnen haben in eindrucksvoller Weise der Gruppe aus Neuweiler den Werdegang der Pflegewohngruppe in Kiebingen geschildert. Manche Vorbehalte in der Bevölkerung waren zu überbrücken, genauso, wie es viele, größtenteils behördliche Unwegsamkeiten zu umschiffen galt, bis der Grundstock zur Pflegewohngruppe gelegt war. Die Bauzeit hat dann aber nur ein Jahr gedauert.
 
Die Mitglieder der „Dorfgemeinschaft Kiebingen“ e.V. haben einen Verein gegründet, um sich der vielfältigen Aufgaben des Generationenvertrages und seiner Herausforderungen im Ort anzunehmen. Die Dorfgemeinschaft möchte dazu beitragen, dass kranke, ältere Menschen so lange es geht, daheim bleiben können. Sollte dies nicht mehr möglich sein, kann man in der Wohngruppe im Dorf ein neues Zuhause finden. Hier erhält jeder Bewohner/jede Bewohnerin die erforderliche Unterstützung zur Bewältigung des Alltags und die jeweils angemessene, professionelle Pflege.
 
Wenn es zuhause einfach nicht mehr geht und auch die Nachbarschaftshilfe nicht mehr genügt, kann als Alternative zum Leben in einem Alten- oder Pflegeheim ein geräumiges Zimmer in einer großen Wohnung mit Gemeinschaftsraum und Küche angeboten werden. Die tägliche Betreuung und Pflege wird rund um die Uhr durch ausgebildete Alltagsbegleiterinnen und Fachpersonal eines Pflegedienstes gewährleistet. Die Angehörigen erhalten weitgehende Mitwirkungs- und Entscheidungsmöglichkeiten. Die Besonderheit des Angebotes liegt auch darin, dass durch die räumliche Nähe inmitten des Dorfes die Bewohner in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können und den Angehörigen der Besuch erheblich erleichtert wird. Außerdem bietet die überschaubare Größe der Wohngruppe mit zehn Bewohnern eine persönliche, familiäre Atmosphäre, in der insbesondere auch deren individuelle Wünsche und Fähigkeiten respektiert und aktiv gefördert werden können.
 
Alltagsbegleiterinnen besuchen Pflegewohngruppe in Kiebingen
 
Die Gruppe aus Neuweiler hat motivierte und freundliche Alltagsbegleiterinnen angetroffen, die ihre Arbeit sehr gerne machen. Die Pflegewohngruppe war innerhalb kürzester Zeit voll besetzt und hat jetzt schon eine Warteliste. Die Bewohner sind glücklich, im eigenen Ort eine Bleibe bis zuletzt gefunden zu haben. Ziel ist es, dies in Neuweiler ebenfalls zu realisieren.