Erdwärmepark Neuweiler

14 Wohnhäuser und die Straße sollen im ersten Bauabschnitt des Erdwärmeparks Neuweiler mit Erdwärme beheizt werden. Dies ist in den bereits bestehenden Gebäuden in diesem Baugebiet schon umgesetzt.

Mit den installierten Wärmepumpen können die Gebäude im Winter beheizt und im Sommer mit sehr geringen Energiekosten auch gekühlt werden.
Der Bebauungsplan selbst enthält dabei nur eine Empfehlung zur Nutzung der Erdwärme. Die Beschränkung auf die Nutzung der Geothermie erfolgt beim Kauf des Platzes im notariellen Vertrag. Zusätzliche weitere regenerative Energiegewinnungsarten wie zum Beispiel Solarkollektoren oder eine Fotovoltaikanlage einzusetzen ist neben der festgelegten Wärme-Hauptquelle nicht ausgeschlossen. Um den Bauherren größt mögliche Entscheidungsfreiheit zur Verwirklichung Ihres Traumhauses zu bieten und die Gebäude energetisch sinnvoll errichten zu können, wurden die sonstigen Bauvorschriften im Bebauungsplan stark reduziert.

Blick auf den Erdwärmepark Neuweiler

Weiterhin ist ein auf fünf Jahre angelegtes Modellprojekt zum Beheizen der Straße bei der EU beantragt. Hierzu soll ein Netz von Kunststoffrohren im Straßenkörper verlegt werden. Durch diese Rohre wird ein Wasser-Glycolgemisch geleitet, dass sich in Bohrlöchern, die bis zu einer Tiefe von ca. 150m reichen, erwärmt. Damit kann die Straße im Winter nicht vereisen und muss nicht mehr geräumt werden. Im Sommerhalbjahr funktioniert das System dann entgegengesetzt und kühlt den heißen Asphalt. Damit soll die Haltbarkeit der Straße deutlich verlängert werden. Im Rahmen des Modellprojekts soll die Praxistauglichkeit des Systems untersucht und mögliche Einsatzzwecke geprüft werden. Die Umsetzung hängt allerdings von der Genehmigung der beantragten Zuschüsse seitens der EU ab.

Momentan hat die Gemeinde im 2. Bauabschnitt des „Erdwärmepark“ noch Plätze zur Verfügung. Weitere Bauplätze werden von privater Seite angeboten. In anderen Plangebieten Neuweilers gibt es weitere gemeindeeigene Bauplätze, für die die Nutzung mit Erdwärme ebenfalls in Frage kommt.

Im Rahmen der Erdwärmetage in Neuweiler sowie des Energietags Baden-Württemberg können die Anlagen mehrerer Musterhäuser regelmäßig besichtigt werden.