Gemeindenachricht

Bericht aus dem Gemeinderat


Waldschule wird Modellschule

In der ersten Sitzung im neuen Jahr wurde dem Gemeinderat das neue Konzept für die Waldschule Neuweiler von Anke Raidt und Anna Kapp, die an der Schule als Lehrerin tätig sind, vorgestellt. Wie im Rahmen der Schulkonferenz im November 2022 beschlossen soll die Waldschule als Modellschule für eine biophil angelegte Pädagogik weiterentwickelt werden. Das Vorhaben wird von der Universität Duisburg-Essen sowie der Erich-Fromm-Gesellschaft wissenschaftlich begleitet und unterstützt.

Einvernehmen zu Bauvorhaben

Erteilt wurde das gemeindliche Einvernehmen zu den drei vorliegenden Bauvorhaben in Oberkollwangen und Gaugenwald.

Dabei handelte es sich um ein Vorhaben in Oberkollwangen auf Flächen die im Flächennutzungsplan als Außenbereich dargestellt sind. Bei dem Anwesen im Falchenweg 12 war der Einbau von Dachgauben sowie die energetische Sanierung beantragt.

Ebenfalls positiv auf den Weg gebracht wurde der Antrag auf Neubau einer Garage mit Carport in der Wildparkstraße 25/1 sowie die Umnutzung des Carports zu Praxisraum und Neubau eines Carports in der Zwerenberger Straße 19. Beide Vorhaben befinden sich in Gaugenwald.

Was sonst noch interessiert

Bürgermeister Martin Buchwald informierte über den nicht-öffentlichen Beschluss aus der vergangenen Sitzung vom 06.12.2022 gemeinsam mit der „Kleinen Einstellkommission“ Vorstellungsgespräche zur Wiederbesetzung der Stelle der Gesamtkindergartenleitung durchzuführen. Er betonte, dass man sich hier bereits für eine Bewerberin entschieden hätte.

Zustimmend beschlossen wurde zudem die Annahme der Spenden im vergangenen Kalenderjahr. Hierüber ist nach § 78 Gemeindeordnung für Baden-Württemberg im Gemeinderat Beschluss zu fassen.